nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 15:17 Uhr
19.07.2018
Neues von der A38

Video zeigt Ausmaß des Lkw-Brandes

Die tatsächlichen Folgen des schweren Lkw-Unfalls auf der A38 sind immer noch nicht in vollem Umfang abzuschätzen. Wie haben einige Infos und ein Video für Sie zusammengestellt...

Brennender Lkw auf der A38 (Foto: pivat)
Die Strecke zwischen der Unfallstelle und der Anschulssstelle Heringen ist in Fahrtrichtung Leipzig frei, die mehr als 100 Brummis wurden über Stahlplatten über die Unfallstelle geleitet.

In Richtung Leipzig jedoch staut sich der Verkehr immer noch bis hinter der Anschlussstelle Nordhausen-West. Hier wurden in der zurückliegenden Stunde vorbeugend Fahrzeuge mit Kleinkindern oder Diabetikern mithilfe von Streifenwagen bis zur Anschlussstelle Nordhausen begleitet. Dort wurden für eine halbe Stunde die Bauarbeiten beendet, um den Fahrzeugen so den Weg in die Kreisstadt möglich zu machen.

Laut der aktuellsten Meldung soll der Verkehr in Richtung Leipzig ganz langsam abfließen, so dass erst einmal von der Versorgung der Kraftfahrer mit Getränken Abstand genommen wurde.


Brennender Lkw auf der A38
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

19.07.2018, 22.08 Uhr
N. Baxter | Chaos
warum wird immer noch Verkehr in Richtung Leipzig auf die A38 ohne Hinweis auffahren gelassen?
20.07.2018, 09.13 Uhr
henry12 | LKW Brand
Gegen den PKW Diesel Fahrer wird gestänkert bis zum abwinken und hier ist mal wieder eine tickende Zeitbombe in die Luft geflogen, eine von vielen. Wer als PKW Fahrer 100 km
auf der A38 lebend übersteht, sollte in Zukunft ein Zertifikat bekommen, das er sich rahmen und an die Wand hängen kann.
Der LKW Verkehr soll noch zunehmen ? Das ich nicht lache. Dann kommt nur noch die ehemalige B80 für mich in Frage.
Gestern Abend stand eine Reporterin an der Unfallstelle. Kein Arbeiter weit und breit, kein Mensch. Also gehen die Arbeiten frühestens nächste Woche los. Heute ist immerhin Freitag.
Wir schaffen das !
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.