nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 11:51 Uhr
12.12.2017
Neues aus Sondershausen

Positives und Negatives aus Sondershausen

Hier einige Informationen, was es in Sondershausen Neues gibt...

Auf dem Markt gab es eine deutliche Veränderung.

Positives und Negatives aus Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Für den am Donnerstag um 10:00 Uhr beginnenden Weihnachtsmarkt sind die Verkaufshütten aufgebaut. Am Vormittag wurde gerade die elektrische Installation vorbereitet.

Weniger schön sieht es auf einem anderen Gebiet aus, den Geschäften in der Innenstadt. Neben der Diskussion um die Frage, wie geht es weiter mit den Drogerieketten Rossmann und DM gibt es eine weitere Hiobsbotschaft.

Positives und Negatives aus Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Ein weiterers Geschäft in der Hauptstraße wird wohl schließen. Hier ist bereits der Ausverkauf wegen Geschäftsaufgabe angekündigt.

Nach dem die Männer kaum noch ein Geschäfz zum Einkaufen von Kleidung haben, erwischt es wohl dieses Mal die Frauen. Man darf gespannt sein, ob es einen Nachfolger gibt und ob es wieder ein Trödelwaren - Geschäft wird.

Hier brennt der Baum schon vor Vorweihnachten?

Wegen der Auflösung eines Vereins in Thalebra (kn berichtete aus dem Stadtrat) war man schon in die Schlagzeilen gekommen. Man sollte wohl mal in Ruhe diskutieren.

E i n l a d u n g

zur 13. Sitzung des Ortsteilrates des Ortsteils Thalebra am 19. Dezember 2017, 19:30 Uhr,
im Dorfgemeinschaftshaus, Seeweg 1, Thalebra

Tagesordnung öffentlicher Teil:

1. Eröffnung der Sitzung und Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit

2. Feststellung der Tagesordnung und Abstimmung - öffentlicher Teil -

3. Genehmigung der Niederschrift der öffentlichen Sitzung vom 26. Sep. 2017

4. Aktuelle Informationen der Stadtverwaltung

5. Informationen des Ortsteilbürgermeisters / Sonstiges
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.