nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 10:23 Uhr
08.10.2017
kn-Forum

Arterner Zwiebelmarkt enttäuschte!

Entsetzen machte sich in mir breit, als ich Samstag die leere Wasserstraße und einen leeren Marktplatz vorfand, so eine Leser heute zum Start des Zwiebelmarkts...

Was ist denn hier los dachte ich noch. Das hat es in der Geschichte des Arterner Zwiebelmarktes noch nie gegeben! Keine Stände?! Als man zur Eröffnung einbrachte, das durch Bauarbeiten vielen Händlern abgesagt wurde, verstand ich die Welt nicht mehr.

Wo um Himmels Willen sind hier auf dem Marktplatz und in der Wasserstraße Bauarbeiten? Dort wo Bauarbeiten stattfinden standen gleich Händler drumherum und hier wo kein Stein bewegt worden ist, ließ man keine Händler zu! Für Artern ist das eine Katastrophe, denn das spricht sich schnell herum und viele Besucher kommen gleich gar nicht nach Artern, weil man denkt es ist eh nichts los. Und Händler werden im Nächsten Jahr auch nicht mehr kommen wollen, da ja angeblich gebaut wird.

Ich habe mich gleich mit anderen Leuten unterhalten und alle waren enttäuscht von der Stadt. Wenn man den Menschen in Ihre Gespräche gelauscht hat war über all der gleiche Unmut zu hören. Zum Beispiel: man muss sich ja irgend etwas ausdenken, oder, hier ist ja gar nichts mehr los, oder, das ist aber dieses Jahr der schlechteste Zwiebelmarkt überhaupt, ist denn heute überhaupt Zwiebelmarkt?

Wenn auch einige Arbeiten stattgefunden hätten, so gäbe es auch immer noch Ausweichmöglichkeiten wie die Poststraße und der kleine grüne Platz gegenüber der Spielothek, der Herrenstraße und um die Sparkasse. Also wo war das Problem? Am Wetter jedenfalls kann es nicht gelegen haben, obwohl die Prognosen für den Samstag einige Tage vorher schlecht standen und es den ganzen Tag regnen sollte.

Durch diesen Abbruch der Größe des Zwiebelmarktes entgehen aber auch der Stadt einige Tausend Euros, weil man ja davon genug hat! Aber der Imageschaden für die Stadt ist erheblich größer und eine schlechte Werbung für das kommende Jahr.

Lutz Blobner
Anmerkung der Redaktion:
Die im Forum dargestellten Äußerungen und Meinungen sind nicht unbedingt mit denen der Redaktion identisch. Für den Inhalt ist der Verfasser verantwortlich. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzungen vor.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.