nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 14:08 Uhr
04.10.2017
Aus der Polizeiarbeit

Aufgefahren und Abgehoben

In Sondershausen gab es einen Auffahrunfall und die Autobahnpolizei meldet einen spektakulären Unfall mit einem Porsche auf der A4...

Die Fahrerin eines Volvo (57) befuhr am Dienstagnachmittag die Güntherstraße in Richtung Alexander-Puschkin-Promenade und beabsichtigte nach links in eine Grundstückseinfahrt einzubiegen. Dafür setzte sie den Blinker und reduzierte die Geschwindigkeit. Der dahinter befindliche 18-jährige VW-Fahrer fuhr auf den abbiegenden Volvo auf. Personen wurden nicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 7500 Euro. Zum Abbinden auslaufender Betriebsflüssigkeiten kam auch die Feuerwehr zum Einsatz.


Porsche fliegt von der A 4 ab

Aufgefahren und Abgehoben (Foto: Foto Autobahnpolizei)
Bei einem schweren Unfall sind Dienstagabend ein 23-jähriger Porschefahrer und sein 21-jähriger Beifahrer auf der A 4 schwer verletzt worden.

Zwischen Weimar und der Abfahrt Apolda verlor der Fahrer aus Sachsen-Anhalt in einer Rechtskurve aufgrund unangepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Sportwagen fuhr gegen die rechte Leitplanke und überrollte diese. Der Wagen überschlug sich anschließend mehrfach im Böschungsbereich und kam am Rand einer Unterführung unterhalb der Autobahn zum Liegen. Beide Insassen konnten das völlig zerstörte Wrack aus eigener Kraft verlassen. Sie kamen ins Krankenhaus.

Der Sachschaden beläuft sich auf 90.000 Euro.

Foto Autobahnpolizei
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.