nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 09:13 Uhr
18.09.2017
Bundestagswahl 2017

Noch einmal in Mühlhausen

Gestern trafen sich rund 280 Bürger im Waldcafe „Prinzenhaus“ in Mühlhausen. Sie wollten die Kandidaten für ihren Wahlkreis sehen. Für den Wahlkreis 189 (Eichsfeld, Nordhausen, Kyffhäuserkreis) war das Jürgen Pohl und für den Wahlkreis 190 (Westthüringen) Klaus Stöber...


Gäste waren der Landessprecher der AfD Brandenburg, Andreas Kalbitz, und der Landessprecher der AfD Thüringen und Fraktionsvorsitzender der AfD im Thüringer Landtag, Björn Höcke.

Ronny Poppner eröffnete die Veranstaltung und begrüßte die Gäste. In seinen kurzen Ausführungen legte er ein Bekenntnis ab zu seiner Heimatstadt Mühlhausen, zu Deutschland, seinem Vaterland, und zu seiner Partei, der AfD.

Jürgen Pohl bedankte sich zunächst beim politischen Gegner, der, nach seinen Worten, eine sehr gute Werbung für die AfD macht. Durch die Zerstörung der Plakate, die Behinderung von Wahlveranstaltungen und die verbalen Angriffe, von Verleumdungen bis zu schwersten Beleidigungen, gegen Vertreter der AfD, erhielt die AfD entsprechend mehr Aufmerksamkeit.

Jürgen Pohl, wie auch die anderen Redner sprachen die Politik der Regierung an, die nicht für das Volk steht, sondern sich durch mehr soziale Ungerechtigkeit, steigende Armut, mehr Unsicherheit im Land und Abbau der Demokratie einen Namen macht. Alle waren sich einig: die Regierung darf nicht gegen das Volk regieren, sonder muss mit dem Volk und für das Volk arbeiten.

Dazu steht auch die Forderung von Björn Höcke, dass der Schriftzug am Reichstagsgebäude „Dem deutschen Volk“ auch im Plenarsaal des Bundestages stehen sollte, damit die Abgeordneten immer an ihre zentrale Aufgabe erinnert werden dem deutschen Volk zu dienen. Für alle ein Grund am 24.9. „blau“ zu wählen, mit beiden Stimmen. Der Beifall zeigte, nahezu alle der 280 anwesenden Wähler stimmten dem zu.
Hans Kuhnert
AfD-Wahlkampf in Mühlhausen (Foto: privat)
AfD-Wahlkampf in Mühlhausen (Foto: privat)
AfD-Wahlkampf in Mühlhausen (Foto: privat)
AfD-Wahlkampf in Mühlhausen (Foto: privat)
AfD-Wahlkampf in Mühlhausen (Foto: privat)
AfD-Wahlkampf in Mühlhausen (Foto: privat)
AfD-Wahlkampf in Mühlhausen (Foto: privat)
AfD-Wahlkampf in Mühlhausen (Foto: privat)
AfD-Wahlkampf in Mühlhausen (Foto: privat)
AfD-Wahlkampf in Mühlhausen (Foto: privat)
AfD-Wahlkampf in Mühlhausen (Foto: privat)
AfD-Wahlkampf in Mühlhausen (Foto: privat)
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

18.09.2017, 10.21 Uhr
Daniel86 | euch....
werde ich auf keinen Fall Wählen. So welche Leute braucht Deutschland nicht. Ihr könnt im Keller Krieg und Terror spielen.
18.09.2017, 13.49 Uhr
Frank1966 | @Daniel86
Das ist Dein gutes Recht. Dann wähl halt die, die oberhalb des Kellers, Krieg und Terror spielen und sei glücklich dabei.
18.09.2017, 15.42 Uhr
Mueller13 | @Daniel86: in Deutschland spielen vor allem Linke Krieg!
Na Daniel, wieder den Geschichtsunterricht verpasst?

Wer hat den ersten Angriff nach 1945 im Ausland (ohne UN-Mandat) befohlen???
-> Trommelwirbel: SPD/Grüne (Bombardierung Belgrads)

Wer hat gesagt, dass Deutschland am Hindukusch verteidigt wird und hat uns damit in einen Krieg gezogen, der schon länger als WK1 und WK2 zusammen dauern?
-> Trommelwirbel: SPD/Grüne

Welche Parteien schicken Panzer an die russische Grenze, um dort Kriegsspielchen zu machen?
-> die linke CDU (unter Merkel)/SPD

Welche Partei setzt sich Frieden und Entspannung mit Russland ein? Mal kurz alle Wahlprogramme durchgehen...
-> Oh, die AfD...

Was machen wir nun? Ich denke, Ihnen fehlen einfach mal ein paar Jahre Bildung. Oder Sie sind einfach ideologisch verblendet, dann helfen auch Argumente und Bildung nichts .

PS
Was war Adolf gleich nochmal? Vorsitzender der NationalSOZIALISTISCHEN ARBEITERpartei... klingelt es bei Ihnen? Auch der Kollege war ein Linker... (besser Sie diskutieren diesen Fakt nicht).
18.09.2017, 16.23 Uhr
tuco | N.O.P.E.
"...Adolf gleich nochmal? Vorsitzender der NationalSOZIALISTISCHEN ARBEITERpartei... klingelt es bei Ihnen? Auch der Kollege war ein Linker..."

*Popcorn_hol*
"Er" wäre beleidigt gewesen...

McFly, jemand zu hause?!
18.09.2017, 17.20 Uhr
Daniel86 | Danke...
Müllerchen.....das sie mich mal wieder über die Geschichte aufgeklärt haben,herzlichen Dank. Wie immer sind sie wieder äußert charmant gewesen.
Ja das ist so ne Sache mit der Bildung.
So hoch dekoriert wie sie bin ich wohl nicht. Immerhin arbeiten sie in der Personalabteilung und entscheiden wen
sie einstellen und wen nicht. Finde es nur echt erschreckend das sie in Betracht ziehen die AFD wählen zu wollen, weil sie sich mit Russland versöhnen wollen, toll. Verstehe einfach nicht wieso sie der AFD jedes Wort glauben was die erzählen. In ihren Posten müssen sie die CDU oder vielleicht doch die FDP...wählen. So gut wie sie auch gebildet scheinen, sind sie nicht in der Lage die Ziele und Absichten dieser rechten Partei richtig zu deuten. PS: sie schweifen wieder total aus und erzählen wieder Sachen die hier überhaupt nicht hingehören...hier geht es nur um die AFD. Aber Geschichten erzählen sie ja immer lang und ausführlich. Gleich werden sie mich wieder zitieren und meine Text kopieren wie ich sie kenne und sie wieder auseinandernehmen. Bis später müllerchen.
18.09.2017, 18.35 Uhr
Mueller13
Der Beitrag wurde gespeichert und die Freigabe beantragt.
18.09.2017, 20.16 Uhr
janko | Der AfD ist inzwischen aber wirklich jedes Mittel recht -
- beziehungsweise ihren fans so kurz vor der Wahl.
Da wird Adolf Hitler mal eben zum linken Sozialisten gemacht.
Man, Müller, erzählen Sie das bloß nicht Höcke!
18.09.2017, 20.54 Uhr
Paul | Frank 1966
Wirklich gut gekontert ! Kurz knapp aber präzise ! Aber es ist nun mal so, es gibt immer Blinde die die Wahrheit hinter allen Lügen nicht sehen wollen !
18.09.2017, 21.43 Uhr
NDHler | Wer AFD wählt
Stimmt für Rot Rot Grün! Einfach mal zu Ende denken!
18.09.2017, 23.58 Uhr
Mueller13
Der Beitrag wurde deaktiviert – Gehört nicht zum Thema
19.09.2017, 00.02 Uhr
Mueller13 | @ NDHler
Zitat "Wer AFD wählt,
Stimmt für Rot Rot Grün! Einfach mal zu Ende denken!"

Käse, die SPD wird gut unter 20% einlaufen, die Grünen knapp über 5% und die Linke wird vielleicht 8% bekommen.

Wie will dieser Haufen mit einer Gesamtprozentzahl von 35% eine Regierung bilden?
Ausserdem ist die CDU im derzeitigen Zustand auch nur eine weitere rote Partei.
___________________________________________________
Anmerk. d. Red.: Die Diskussion ist beendet
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.