../_3580/fritze/1709_Fritze_5er_Platz1.phpSlider
nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 15:05 Uhr
09.09.2017
Neues aus Sondershausen

Thüringer Landesdenkmalstag feierlich eröffnet

Die feierliche Eröffnungsveranstaltung von der Thüringer Staatskanzlei in Partnerschaft mit dem Thüringischen Landesamt für Denkmalspflege und Archäologie. der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und dem Fördervereln Denkmalpege in Thüringen e. V. ausgerichttet...

Der Auftakt des Festakts erfolgte durch die Kreismusikschule Konservatorium Carl Schroeder auf dem Gelände des ehmalichen Petersen-Schachts (in Sondershausen mehr unter dem Namen Schacht II bekannt) statt. Mit Gastgeber die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau Verwaltungs mbH (LMBV der früheren GVV), zur der das Gelände rund um den Petersen-Schacht gehört.

Landesdenkmalstag feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Den Politikern etwas die "Schau gestohlen" hatte das Thüringer Satire Theater mit einem Theaterstück von Ulf Annel. Im Gespräch waren Kaiser Barbarossa und Johann Günther Friedrich Cannabich (geb. 21. April 1777 in Sondershausen; gest. 3. März 1859) war ein deutscher Geograph, Pfarrer und Pädagoge.
Die beiden nahmen einige aktuelle Themen so richtig auf die Schippe (Kreisreform und Dieselskandal), so auch mit dem Spruch Landkarten sind Macht, sie zeigen jedem seine Grenzen. Am Schluss gab es zurecht großen Applaus.

Landesdenkmalstag feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Vorher hatte Landrätin Antje Hochwind (SPD) die Gäste begrüßt, die unter anderem mit fünf Bussen aus ganz Thüringen angereist waren.
Unter den Gästen auch Landtagsmitglied Dorothea Marx (SPD) und der Fraktionsführer der CDU im Kreistag Kyffhäuserkreis, Jens Krautwurst, so wie Markus Biere Vorstandsvorsitzender der Kyffhäusersparkasse und Superintendent Kristof Bálint.

Hochwind zeigte sich zufrieden, dass mit Sondershausen wieder in einem Ort im Kyffhäuserkreis die Eröffnung stattfand (1994 Wasserburg Heldrungen und 2002 Schloss Sondershausen).

Landesdenkmalstag feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Sondershausens Bürgermeister Joachim Kreyer (CDU) verwies auf die über 100 Jahre alte Bergbautradition hier in Sondershausen. Der Förderturm vom Petersenschacht ist ein technisches Denkmal. Wegen der Förderquoten durfte hier nur von 1910 bis 1914 gefördert werden und 1955 wurde hier am Petersenschacht die Kaliforschung geschaffen.

# Landesdenkmalstag feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Die historischen Werkzeuge konnte man auf der Hängebank bewundern, was auch ausgiebig genutzt wurde.

Grußworte kamen durch Dr. Sven Ostritz, Präsident Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie und Dr. Michael Grisko, Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.die auf die Wichtigkeit der Denkmalspflege hinwiesen. Dr. Grisko: Denkmalsschutz ist ein wichtiger Beitrag zur Gesellschaftspolitik.


Insgesamt rund 80 Denkmale können in den Kreisen Eichsfeld, Nordhausen, Kyffhäuser und Unstrut-Hainich besichtigt werden und der Kyffhäuserkreis ist mit fast 30 Denkmalen stark vertreten.

Landesdenkmalstag feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Mitglieder vom Bergmannsverein Sondershausen (hier Günter Otto und Helmut Grotsch) beantworteten gern Fragen zur Bergbaugeschichte.


Nach einem Empfang ging es dann für die Teilnehmer mit Bussen zu den zu besichtigenden Orten:
- Denkmaltour 1: „Residenz Sondershausen“
- Denkmaltour 2: „Sakralbauten“
- Denkmaltour 3: „Parks und Gärten“
- Denkmaltour 4: „Kyffhäuser“
- Denkmaltour 5: „Porta Thuringica“
Landesdenkmalstag feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Landesdenkmalstag feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Landesdenkmalstag feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Landesdenkmalstag feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Landesdenkmalstag feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Landesdenkmalstag feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Landesdenkmalstag feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Landesdenkmalstag feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Landesdenkmalstag feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Landesdenkmalstag feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Landesdenkmalstag feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Landesdenkmalstag feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Landesdenkmalstag feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Landesdenkmalstag feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Landesdenkmalstag feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Landesdenkmalstag feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Landesdenkmalstag feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Landesdenkmalstag feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Landesdenkmalstag feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Landesdenkmalstag feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Landesdenkmalstag feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Landesdenkmalstag feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

10.09.2017, 18.17 Uhr
Friedrich I. | Warum wurden bisher die
verschiedenen Kleindenkmäler, die an den Straßenrändern stehen, nicht restauriert?
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.