../_3580/fritze/1709_Fritze_5er_Platz1.phpSlider
nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 14:36 Uhr
12.08.2017
VdK veranstaltet Podiumsdiskussion

Soziale Spaltung stoppen!

Der VdK-Bezirksverband Nordthüringen veranstaltet am 17. August in Niederorschel eine Podiumsdiskussion mit mehreren Kandidaten für die Wahl zum Deutschen Bundestag. Auf der Agenda stehen Gesundheits-, Renten-, und Sozialpolitik...

Unter dem Motto „Soziale Spaltung stoppen!“ diskutieren:
  • Kersten Steinke (Die Linke)
  • Stephanie Kespohl (Bündnis 90 Die Grünen)
  • Manfred Grund (CDU)
  • Ronald Krügel (FDP) und
  • Steffen Claudio Lemme (SPD)
  • Referent: Dietmar Buchardt, Vorsitzender BV Nordthüringen (VdK Hessen-Thüringen)
  • Moderation: Philipp Stielow, Abteilungsleiter Medien u. Öffentlichkeitsarbeit
Ziel der für VdK-Mitglieder, deren Familien, Freunde und Bekannten, Einladungen gingen bereits im Vorfeld über die Verbandsstufen heraus, gedachten Veranstaltung ist es, die Haltung der Kandidaten zu den Kernthemen des VdK soziale Spaltung, Rente, Pflege und Gesundheit deutlich zu machen.

„Von der guten Wirtschaftsentwicklung profitieren längst nicht alle Menschen Rentnerinnen und Rentner mit geringem Einkommen, Arbeitslose, Alleinerziehende, Erwerbsminderungsrentner, Langzeitarbeitslose, chronisch Kranke sowie Menschen mit Behinderungen werden immer mehr abgehängt“, sagt der/die Vorsitzende des Bezirksverbands Nordthüringen, Dietmar Buchardt. „Unsere Mitglieder möchten von den Bundestagskandidaten wissen, wie sie die soziale Lage einschätzen und wie sie zum Beispiel die zunehmende Altersarmut in den Griff bekommen wollen.“
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.