nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 19:49 Uhr
07.08.2017
Kn-Forum

Weiteres Plus für Region Hohe Schrecke

Nach den in Oberheldrungen erfolgten ländlichen Wegebaumaßnahmen "Am Eisenberg" und "Braunsrodaer Weg", wurde vor einigen Wochen die ländliche Wegebaumaßnahme "Feldweg bis zur Gemarkung Hauteroda" fertiggestellt, der gleichfalls durch den Freistaat Thüringen geförderte wurde, so eine Meldung aus Oberheldrungen...

Neben der Zulassung für den landwirtschaftlichen und den Anliegerverkehr können diese Wege auch durch Radfahrer genutzt werden. Insbesondere der Braunsrodaer Weg erfreut sich bereits großer Beliebtheit bei den Radwanderern, die nun auf dem neu ausgebauten Weg bis Hauteroda fahren können.

Alle drei Maßnahmen wurden noch durch die Bürgermeisterin a. D. Klimek auf den Weg gebracht und sind weitere, wichtige Infrastrukturmaßnahmen, die sich positiv auf unsere Region an der Hohen Schrecke auswirken.

Allen Benutzern möge eine unfallfreie, erlebnisreiche Fahrt auf diesen Wegen beschieden sein.

Reinhard Klimek
Anmerkung der Redaktion:
Die im Forum dargestellten Äußerungen und Meinungen sind nicht unbedingt mit denen der Redaktion identisch. Für den Inhalt ist der Verfasser verantwortlich. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzungen vor.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.